Deutsch
English
schwarz-weiss Version
Farb-Version
A A A
Zum Downloadbereich
unserer Smartphone-App

Smartphone-App

#nsdokuWalk – Ein Community Walk durch's ehemalige Parteiviertel

Was: Community Walk durch das ehemalige Parteiviertel der NSDAP
Wann: 14. Juli 2019, 14.00 – 16.00 Uhr
Wer: Instagramer, Twitterati, Facebooker und Blogger
Hashtag: #nsdokuWalk
Anmeldung: veranstaltungen.nsdoku@muenchen.de

Auf einem Social Media Walk durch das ehemalige Parteiviertel versuchen wir einen digitalen Dialog zwischen aktuellen und historischen Aufnahmen sowie zwischen der heutigen Funktion der Gebäude und deren Geschichte zu schaffen und den Machtapparat der NSDAP und dessen weitreichende Struktur zu erläutern.

Die Direktorin des NS-Dokumentationszentrum München, Mirjam Zadoff, und der Historiker Paul-Moritz Rabe erzählen die Geschichte einzelner Gebäude, die eine zentrale Rolle in der Parteigeschichte der NSDAP spielten. Besucht werden u.a. der ehemalige ‚Verwaltungsbau’ der NSDAP mit Schwerpunkt auf dem „U.S. Central Collecting Point” der Aliierten und nicht-öffentliche Teile des ehemaligen ‚Führerbaus’.

Das NS-Dokumentationszentrum München steht am historischen Ort des 'Braunen Haus', der ersten Parteizentrale der NSDAP. In der Nachbarschaft entstand im Laufe der 1930er Jahre ein weitverzweigtes Parteizentrum. Die Partei brachte in dem Areal zwischen Karl- und Gabelsbergerstraße immer mehr Grundstücke in ihren Besitz, zum Teil unter massivem Druck auf die Eigentümer. Das Verwaltungszentrum erstreckte sich zeitweise auf 68 Gebäude. Die Bauten waren zum Teil unterirdisch miteinander verbunden und verfügten über eine eigene technische Infrastruktur. Bis zu 6.000 Menschen arbeiteten hier während der NS-Zeit für die Partei. Obwohl sich die politische Macht nach 1933 zunehmend in Berlin konzentrierte, blieb München als Ursprungsort der NSDAP während der gesamten nationalsozialistischen Herrschaft das Zentrum der Parteibürokratie.

Unsere Stationen
Start:  ‚Braunes Haus’ – Vorplatz des NS-Dokumentationszentrums
Station 1:  ‚Ehrentempel’
Station 2:  ‚Führerbau’ der NSDAP
Station 3:  ‚Oberstes Parteigericht’
Station 4:  ‚Wohnung Bruckmann’
Station 5:  Wittelsbacher Palais
Station 6:  ‚Oberste SA-Führung’ (optional)
Station 7:  ‚Verwaltungsbau’ der NSDAP
Ende:  Königsplatz – Blick vom 5. OG des NS-Dokumentationszentrums

Du hast Lust uns auf dem #nsdokuWalk zu begleiten – zu fotografiert, posten und twittern?
Dann melde dich mit Nennung des Social Media Accounts, mit dem du teilnehmen möchtest, unter veranstaltungen.nsdoku (at) muenchen.de an.

Der Event ist Teil des diesjährigen Kunstareal-Fests und findet in Zusammenarbeit mit dem Zentralinstitut für Kunstgeschichte München, der Hochschule für Musik und Theater und dem Stadtarchiv München statt.


Das NS-Dokumentationszentrum München
Facebook | Twitter | Instagram: @nsdoku | #nsdoku

Das Zentralinstitut für Kunsgeschichte
Facebook | Instagram

Das Stadtarchiv München
Facebook | Twitter | Instagram

Die Hochschule für Musik und Theater
Facebook