Deutsch
English
schwarz-weiss Version
Farb-Version
A A A
Zum Downloadbereich
unserer Smartphone-App

Smartphone-App

Veranstaltungen

12.12.2018 | 19.00 Uhr

Zwischen Erinnern und Vergessen: Ein Podium zum Österreichischen Gedenkjahr

Podiumsdiskussion

„Auch wenn wir an der Vergangenheit nichts mehr ändern können, sollten wir versuchen, die Zusammenhänge aus der Vergangenheit her zu verstehen. Das kann uns helfen, kenntnisreicher an die Zukunft heranzugehen und besser darauf vorbereitet zu sein.“ (Heinz Fischer)

Vor hundert Jahren wurde die Republik Österreich gegründet – ein runder Geburtstag, der mit zahlreichen Feierlichkeiten, Gedenkveranstaltungen, Publikationen und Podiumsdiskussionen begangen wird.

Wir haben Heinz Fischer, Bundespräsident a.D. und Regierungsbeauftragter für das österreichische Gedenk- und Erinnerungsjahr 2018, gebeten, in München über seine Erfahrungen im Lauf dieses Jahres zu sprechen und die Bedeutung von Erinnern und Vergessen mit dem Autor Doron Rabinovici, der Historikerin Heidemarie Uhl (Österreicher Akademie der Wissenschaften) und dem Zeithistoriker Dirk Rupnow (Universität Innsbruck), zu diskutieren. Moderation: Mirjam Zadoff (NS-Dokumentationszentrum)


Ort NS-Dokumentationszentrum München, Auditorium

Eintritt frei

Veranstalter NS-Dokumentationszentrum München

Zur Veranstaltungsübersicht

Veranstaltungsprogramm
April – Juni 2019

Kontakt Veranstaltungen

veranstaltungen.nsdoku (at) muenchen.de

Birgit Sandhof | 089 233-67015

Unser Newsletter
Erhalten Sie aktuelle Veranstaltungshinweise und Neuigkeiten aus dem Haus

Folge uns auf

Twitter
Instagram
Facebook

Ihr Besuch

Informationen zu Öffnungszeiten, Anfahrt, Gruppenangeboten, Preisen

Einlassvorbehalt

Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, können von Veranstaltungen des NS-Dokumentationszentrums München ausgeschlossen werden.