Deutsch
English
schwarz-weiss Version
Farb-Version
A A A
Zum Downloadbereich
unserer Smartphone-App

Smartphone-App

Veranstaltungen

27.11.2019 | 19.00 Uhr

Tell me about yesterday tomorrow

Eine Ausstellung des NS-Dokumentationszentrums München über die Zukunft der Vergangenheit

Ausstellungseröffnung

Am 27. November eröffnen wir "Tell me about yesterday tomorrow" – eine Ausstellung über die Zukunft der Vergangenheit. Internationale Gäste, ein vielfältiges Programm und über 40 Kunstwerke erwarten euch.


Unter dem Titel "Long way to Laramie, Wyoming" hält die polnische Kunsthistorikerin Anda Rottenberg ab 18.00 Uhr die Keynote der Eröffnung, die Künstlerin Heba Y. Amin lädt zu einer Artist Lecture ein und Michaela Meise spielt antifaschistische Schlager. Ab 22.00 Uhr findet eine Eröffnungsparty im Kunstverein statt.


Wie prägt Geschichte unser Verständnis der aktuellen Welt, und unsere Vorstellung von Zukunft? Die Ausstellung "Tell me about yesterday tomorrow" zeigt zeitgenössiche Arbeiten von mehr als 40 internationalen Künstler*innen und bringt diese in einen Dialog mit der Erinnerungsarbeit. Eine Ausstellung des NS-Dokumentationszentrums München vom 28. November 2019 bis 30. August 2020.


18:00 | Vortrag

"Long way to Laramie, Wyoming"

Anda Rottenberg


19:00 | Eröffnung

"Memories Beyond Borders"

Mirjam Zadoff

Direktorin NS-Dokumentationszentrum München


Welcome note

Florian Roth

Stadtrat Landeshauptstadt München in Vertretung des Oberbürgermeisters


"What‘s Different?"

Nicolaus Schafhausen

Artistic Director


Artist Lecture

mit Heba Y. Amin


Konzert

Antifaschistische Schlager

Michaela Meise


22:00 | Eröffnungsfeier

Kunstverein München e.V.

Galeriestraße 4, 80539 München


Eintritt frei. Keine Anmeldung erforderlich


Rund um die Eröffnung finden noch weitere Veranstaltungen statt. Alle Infos gibt es ab November 2019 unter www.yesterdaytomorrow.nsdoku.de.



Ort NS-Dokumentationszentrum München

Eintritt frei

Veranstalter NS-Dokumentationszentrum München

Zur Veranstaltungsübersicht

Kontakt Veranstaltungen

veranstaltungen.nsdoku (at) muenchen.de

Birgit Sandhof | 089 233-67015

Unser Newsletter
Erhalten Sie aktuelle Veranstaltungshinweise und Neuigkeiten aus dem Haus

Folge uns auf

Twitter
Instagram
Facebook

Ihr Besuch

Informationen zu Öffnungszeiten, Anfahrt, Gruppenangeboten, Preisen

Einlassvorbehalt

Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, können von Veranstaltungen des NS-Dokumentationszentrums München ausgeschlossen werden.