Deutsch
English
schwarz-weiss Version
Farb-Version
A A A
Zum Downloadbereich
unserer Smartphone-App

Smartphone-App

Veranstaltungen

03.12.2020 | 19.00 Uhr

ONLINE: KINO ASYL

Filmfestival

Aufgrund der aktuellen Situation wird es dieses Jahr eine Online-Ausgabe des Filmfestivals geben. Der im NS-Dokumentationszentrum geplante Filmabend kann aus diesem Grund leider nicht stattfinden. Aktuelle Informationen und das Programm finden Sie auf www.kinoasyl.de


KINO ASYL nennt sich das Filmfestival, das seit 2015 von in München lebenden jungen Menschen mit Fluchthintergrund aus unterschiedlichen Herkunftsländern gestaltet wird. Verbunden sind sie durch das geteilte Schicksal von Flucht und Vertreibung und die Hoffnung auf eine neue Heimat in Deutschland. In der Auswahl der Filme spiegeln sich ihre Lebenswelten, persönlichen Geschichten und individuellen Interessen wieder. So ermöglichen die vorgestellten Filme den Zuschauer*innen vielfältige und nicht zuletzt auch sehr persönliche Einblicke in die Herkunftswelt der jungen Kurator*innen.



Abb.: © KINO ASYL

Zur Veranstaltungsübersicht

Kontakt Veranstaltungen

Veranstaltungsorganisation
veranstaltungen.nsdoku (at) muenchen.de

Tel. 089 233-67015

Unser Newsletter
Erhalten Sie aktuelle Veranstaltungshinweise und Neuigkeiten aus dem Haus

Folge uns auf

Twitter
Instagram
Facebook

Ihr Besuch

Informationen zu Öffnungszeiten, Anfahrt, Gruppenangeboten, Preisen

Einlassvorbehalt

Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, können von Veranstaltungen des NS-Dokumentationszentrums München ausgeschlossen werden.