Deutsch
English
schwarz-weiss Version
Farb-Version
A A A
Zum Downloadbereich
unserer Smartphone-App

Smartphone-App

Veranstaltungen

28.02.2019 | 14.00 Uhr

Die Wiege der Gewalt. München als Gründungs- und Aufstiegsort der NSDAP – Orte und Akteure

Lehrerfortbildung

Ausgehend von der besonderen Situation in München nach dem Ersten Weltkrieg zeigt die Fortbildung auf, wie die Stadt zum Sammelbecken rechtsextremer Kreise wurde. Besonderes Augenmerk liegt auf den Anfangsjahren der NSDAP, dem Aufstieg der Partei in München sowie auf dem Scheitern des „Hitlerputsches” im Jahr 1923 und den damit einhergehenden Folgen. Es wird ein inhaltlicher Bogen geschlagen von der Gründung der Partei im Jahre 1919 bis zur Inszenierung der Stadt als „Hauptstadt der Bewegung“ während der Regime-Phase.


Die Teilnehmenden lernen ausgewählte Quellen kennen und erhalten Informationen zu Orten, Strukturen und Akteuren.


Die Fortbildung richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer von Mittel-, Real- und Berufsschulen sowie Gymnasien.



Ort NS-Dokumentationszentrum München, Raum 5.12

Eintritt frei

Anmeldung Pädagogisches Institut unter www.pi-muenchen.de, Veranstaltungsnummer 75-EX0.03

Veranstalter NS-Dokumentationszentrum München in Kooperation mit dem Pädagogischen Institut

Zur Veranstaltungsübersicht

Kontakt Veranstaltungen

veranstaltungen.nsdoku (at) muenchen.de

Birgit Sandhof | 089 233-67015

Unser Newsletter
Erhalten Sie aktuelle Veranstaltungshinweise und Neuigkeiten aus dem Haus

Folge uns auf

Twitter
Instagram
Facebook

Ihr Besuch

Informationen zu Öffnungszeiten, Anfahrt, Gruppenangeboten, Preisen

Einlassvorbehalt

Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, können von Veranstaltungen des NS-Dokumentationszentrums München ausgeschlossen werden.