Deutsch
English
schwarz-weiss Version
Farb-Version
A A A
Zum Downloadbereich
unserer Smartphone-App

Smartphone-App

Veranstaltungen

05.10.2021 | 13.00 Uhr

Der Erinnerungsort Neuaubing im Entstehen

Lunch Talk mit Paul-Moritz Rabe

Während des Zweiten Weltkriegs setzte das NS-Regime 13 Millionen ausländische Zwangsarbeiter*innen ein, die in mehr als 30.000 Sammelunterkünften im deutschen Reich untergebracht waren. Das ehemalige Zwangsarbeitslager in München-Neuaubing ist die einzige noch weitgehend vollständig erhaltene Lagerunterkunft in Süddeutschland und somit ein besonderes bauliches Zeugnis dieser Massenausbeutung.


Das NS-Dokumentationszentrum wird hier in den nächsten Jahren eine Zweigstelle eröffnen und stellt in dieser Veranstaltung konzeptionelle Überlegungen zu dem zukünftigen Erinnerungsort vor.



Ort Online

Anmeldung und Information unter www.historikertag.de

Veranstalter NS-Dokumentationszentrum München

Zur Veranstaltungsübersicht

Kontakt Veranstaltungen

Jonas Peter
veranstaltungen.nsdoku (at) muenchen.de

Tel. 089 233-67039

Aktueller Hinweis

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir bei Veranstaltungen im NS-Dokumentationszentrum München Ihre Kontaktdaten aufnehmen müssen, um eine Kontaktnachverfolgung sicherzustellen und der Zutritt nur für geimpfte, genesene oder getestete (PCR) Personen möglich ist.

Unser Newsletter
Erhalten Sie aktuelle Veranstaltungshinweise und Neuigkeiten aus dem Haus

Folge uns auf

Twitter
Instagram
Facebook
YouTube

Ihr Besuch

Informationen zu Öffnungszeiten, Anfahrt, Gruppenangeboten, Preisen

Einlassvorbehalt

Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, können von Veranstaltungen des NS-Dokumentationszentrums München ausgeschlossen werden.