Deutsch
English
schwarz-weiss Version
Farb-Version
A A A
Zum Downloadbereich
unserer Smartphone-App

Smartphone-App

Zurückliegende Sonderausstellungen

Besucher in der Ausstellung „Angezettelt. Antisemitische und rassistische Aufkleber von 1880 bis heute“, zu sehen von 8. März bis 5. Juni 2017 | © Orla Connolly

Nie wieder. Schon wieder. Immer noch. Rechtsextremismus in Deutschland seit 1945
29|11|2017–02|04|2018

Erinnerung bewahren. Sklaven- und Zwangsarbeiter des Dritten Reiches aus Polen 1939–1945
14|09–29|10|2017

Alfred Hrdlicka. Wie ein Totentanz – Die Ereignisse des 20. Juli 1944
22|06–27|08|2017

Angezettelt. Antisemitische und rassistische Aufkleber von 1880 bis heute
08|03–05|06|2017

Die Verfolgung der Sinti und Roma in München und Bayern 1933–1945
27|10|2016–12|02|2017

Adolf Frankl - Kunst gegen das Vergessen
21|07–25|09|2016

erfasst, verfolgt, vernichtet. Kranke und behinderte Menschen im Nationalsozialismus
05|04–26|06|2016

Der Warschauer Aufstand 1944
29|10|2015–28|02|2016

Das Unsagbare zeigen. Künstler als Warner und Zeugen 1914–1945
01|05–27|09|2015

Die Kataloge zu den zurückliegenden Sonderausstellungen sind in unserem Buchshop erhältlich.

Siehe auch

Ihr Besuch

Informationen zu Öffnungszeiten, Anfahrt, Gruppenangeboten, Preisen

Folge uns auf

Twitter
Instagram
Facebook

Veranstaltungsprogramm
Oktober – Dezember

München und der Nationalsozialismus
Unser Katalog zur Dauerausstellung