Deutsch
English
schwarz-weiss Version
Farb-Version
A A A
Zum Downloadbereich
unserer Smartphone-App

Smartphone-App

Suchers leidenschaftliche Welt

Eine Veranstaltungesreihe mit C. Bernd Sucher

C. Bernd Sucher ist ein Kenner der Künste – sei es Literatur, Theater, Film oder Musik. Seine „Leidenschaften“ teilt der Kulturkritiker und Autor seit vielen Jahren mit einem begeisterten Publikum. Für das NS-Dokumentationszentrum München gestaltet er nun vier Abende zu Literatur und Film mit Bezug zur nationalsozialistischen Vergangenheit. Sucher verbindet Fachwissen, persönliche Gedanken und Textpassagen sowie Filmausschnitte zu vielschichtigen und lebendigen Präsentationen, die dazu einladen, neu über Kunst und Geschichte nachzudenken.


Do 24|01|2019, 19.00 Uhr
Suchers Leidenschaften | Nelly Sachs
mit Studierenden der Otto Falckenberg Schule
> weitere Informationen
> Tickets kaufen

Do 21|03|2019, 19.00 Uhr
Suchers Welt | To be or not to be – Sein oder Nichtsein
(Regie: Ernst Lubitsch, 1942)
> weitere Informationen
> Tickets kaufen

Do 16|05|2019, 19.00 Uhr
Suchers Welt | La Vita è Bella – Das Leben ist schön
(Regie: Roberto Benigni, 1997)


Ort NS-Dokumentationszentrum München, Auditorium
Eintritt 12 € | 6 € ermäßigt. Karten über München Ticket, Restkarten an der Abendkasse
Veranstalter NS-Dokumentationszentrum München


Vergangene Termine:

Do 29|11|2018, 19.00 Uhr
Suchers Leidenschaften | Paul Celan
mit Schauspieler Thomas Hauser

 

 

Siehe auch

Ihr Besuch

Informationen zu Öffnungszeiten, Anfahrt, Gruppenangeboten, Preisen

München und der Nationalsozialismus
Unser Katalog zur Dauerausstellung