Deutsch
English
schwarz-weiss Version
Farb-Version
A A A
Zum Downloadbereich
unserer Smartphone-App

Smartphone-App

Datenschutzerklärung

Das NS-Dokumentationszentrum München ist verantwortlicher Betreiber dieser Website im Sinne der Datenschutzgesetze. Beim Besuch der Website wird dem Schutz Ihrer persönlichen Daten hohe Bedeutung zugewiesen. Aus diesem Grund werden Ihre personenbezogene Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen sowie dieser Datenschutzerklärung behandelt. Diese gibt Ihnen Auskunft über Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten. Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), im Bayerischen Datenschutzgesetz (BayDSG) und dem Telemediengesetz (TMG).

Erhebung personenbezogener Daten

Die Nutzung der Website des NS-Dokumentationszentrurms ist grundsätzlich ohne Angabe von personenbezogenen Daten wie Name, Anschrift, E-Mail-Adresse oder anderen persönlichen Daten möglich. Eine Ausnahme gilt für IP-Adressen. Da diese als Bestandteil der personenbezogenen Daten gesehen werden, könnte ein Personenbezug bestehen.

Eine Registrierung, um Zugriff auf Inhalte der Website zu haben, ist nicht erforderlich. Soweit auf dieser Seite personenbezogene Daten erhoben werden, erfolgt dies stets auf freiwilliger Basis, zum Beispiel bei Hinterlassen eines Kommentars oder der Kontaktaufnahme per E-Mail. Ein Abgleich mit anderen Datenbeständen oder eine Weitergabe an Dritte, auch in Auszügen, findet nicht statt.

Protokollierung

Wenn Sie diese oder andere Internetseiten aufrufen, übermitteln Sie über Ihren Internetbrowser Daten an einen Webserver. Die folgenden Daten werden während einer laufenden Verbindung zur Kommunikation zwischen Ihrem Internetbrowser und unserem Webserver aufgezeichnet:

– Datum und Uhrzeit der Anforderung
– Name der angeforderten Datei
– Seite, von der aus die Datei angefordert wurde
– Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.)
– verwendete Webbrowser und verwendetes Betriebssystem
– vollständige IP-Adresse des anfordernden Rechners
– übertragene Datenmenge.

Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen. Zudem werden diese Daten ebenso beim Zugriff auf jede andere Website im Internet generiert. Es handelt sich hierbei also nicht um eine spezifische Funktion unserer Website. Informationen dieser Art werden ausschließlich anonymisiert erhoben und von uns statistisch ausgewertet. Die IP-Adresse und der Zeitstempel der Seitenaufrufe wird 6 Monate aufbewahrt.

Nach oben

Newsletter und Pressemailings

Bei der Anmeldung zum Bezug unseres Newsletters oder unserer Pressemailings werden die von Ihnen angegebenen Daten ausschließlich für diesen Zweck verwendet. Abonnenten können auch über Umstände per E-Mail informiert werden, die für den Dienst oder die Registrierung relevant sind (Beispielsweise Änderungen des Newsletterangebots oder technische Gegebenheiten).

Für eine wirksame Registrierung benötigen wir eine valide E-Mail-Adresse. Um zu überprüfen, dass eine Anmeldung tatsächlich durch den Inhaber einer E-Mail Adresse erfolgt, setzen wir das „double-opt-in“ Verfahren ein. Hierzu protokollieren wir die Bestellung des Newsletters, den Versand einer Bestätigungsmail und den Eingang der hiermit angeforderten Antwort. Weitere Daten werden nicht erhoben. Die Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten und ihrer Nutzung für den Newsletterversand können Sie jederzeit widerrufen. In jedem Newsletter findet sich dazu ein entsprechender Link. Außerdem können Sie sich jederzeit auch direkt auf dieser Webseite abmelden oder uns Ihren entsprechenden Wunsch über die am Ende dieses Dokuments angegebene Kontaktmöglichkeiten mitteilen.

Der Newsletter wird in unserem Auftrag von der Newsletter2Go GmbH, Nürnberger Straße 8, 10787 Berlin betrieben, hier werden die Daten zum Zwecke des Newsletterversand weiterverarbeitet. Die Server von Newsletter2Go stehen in Deutschland, das Unternehmen hat zudem das TÜV Rheinland-Zertifikat „Geprüftes Datenschutzmanagement“. Gleiches gilt für die Pressemailings.

Datenschutzhinweise von Newsletter2Go: www.newsletter2go.de/datenschutz-uebersicht/

Nach oben

Verwendung von Social Plugins

Auf unserer Website werden sogenannte Social Plugins („Plugins“) verwendet, um Ihnen die Möglichkeit zu bieten, Inhalte und Beiträge über soziale Netzwerke zu teilen. Zurzeit sind dies die Plugins der sozialen Netzwerke Facebook, Google+ und des Mikroblogging-Dienstes Twitter. Diese Dienste werden von den Unternehmen Facebook Inc., Google Inc. und Twitter Inc angeboten („Anbieter“). Durch die Dienste ist es möglich, den Inhalt der Website auf den Websites der Anbieter zu teilen und weiterzuempfehlen.

Die Website des NS-Dokumentationszentrums München selbst erfasst keine personenbezogene Daten mittels der Plugins oder über deren Nutzung Wir haben keinen Einfluss auf die Art und den Umfang der erhobenen Daten und zu welchen Zwecken diese von den Anbietern verwendet werden.

Facebook wird betrieben von der Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA („Facebook“). Das Plugin von Facebook ist an einem der Facebook Logos erkennbar (blaues „f“ auf weißer Kachel oder weißes „f“ auf blauer Kachel, den Begriffen "Like", "Gefällt mir", „Empfehlen“ oder einem „Daumen hoch“-Zeichen) oder ist mit dem Zusatz "Facebook Social Plugin" gekennzeichnet. Eine Übersicht über die Plugins von Facebook und deren Aussehen finden Sie über den Link: https://developers.facebook.com/docs/plugins

Google+ wird betrieben von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Das Plugin von Google+ erkennt man an dem Logo “G+1″ in Rot auf weißem Hintergrund. Eine Übersicht über die Plugins von Google+ und deren Aussehen finden Sie über den Link: https://developers.google.com/+/web/

Twitter wird betrieben von Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite900, San Francisco, CA 94103, USA („Twitter“). Das Plugin von Twitter ist am Twitter-Logo erkennbar (stillisierter weißer Vogel auf blauem Hintergrund oder blauer Vogel auf weißem Hintergrund), verbunden mit Begriffen wie "Tweet" oder "Twittern". Eine Übersicht über die Plugins von Twitter und deren Aussehen finden Sie über den Link: https://about.twitter.com/cs/resources/buttons

Um den Schutz Ihrer Daten beim Besuch unserer Website zu erhöhen, sind diese Plugins mittels der „2-Klick-Lösung“ in die Website des NS-Dokumentationszentrums München eingebunden. Diese Einbindung gewährleistet, dass beim Aufruf einer Seite unserer Internetpräsenz, die solche Plugins enthält, noch keine Verbindung mit den Servern von Facebook, Google und Twitter hergestellt wird. Damit wird eine unbewusste und ungewollte Erfassung und Übertragung Ihrer Daten an die Anbieter der Dienste verhindert.

Erst wenn Sie die Plugins durch den ersten Klick auf den entsprechenden Button aktivieren und damit Ihre Zustimmung zu Datenübermittlung erteilen, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Facebook, Google und Twitter her. Der Inhalt des jeweiligen Plugins wird dann vom zugehörigen Anbieter direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch die Einbindung der Plugins erhalten die Anbieter die Information, dass ihr Browser die entsprechende Seite unserer Website aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Profil bei dem entsprechenden Anbieter besitzen oder gerade nicht eingeloggt sind. Über diese Plugins werden Informationen, zu denen auch personenbezogene Daten gehören können, an die Anbieter gesendet und gegebenenfalls von diesen genutzt. Unter anderem ist es möglich, dass bei den Plugins von Facebook, Google und Twitter Informationen einschließlich Ihre IP-Adresse von Ihrem Browser direkt an einen Server des jeweiligen Anbieters in die USA übermittelt und dort gespeichert werden.

Sind Sie gleichzeitig bei einem der sozialen Netzwerke eingeloggt, ist es den Anbieter möglich, den Besuch unserer Website Ihrem Profil auf Facebook bzw. Google+ unmittelbar zuordnen.

Sobald Sie nun durch einen zweiten Klick mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „Gefällt mir“- den „G+1“- oder den “Twitter““- Button betätigen, wird die entsprechende Information direkt an einen Server der Anbieter übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden außerdem in dem sozialen Netzwerk bzw. auf Ihrem Twitter-Account veröffentlicht und dort Ihren Kontakten angezeigt.

Wenn Sie nicht möchten, dass Google, Facebook oder Twitter die über unseren Webauftritt gesammelte Daten unmittelbar Ihrem Profil in dem jeweiligen Dienst zuordnet, müssen Sie sich vor dem Aktivieren der Plugins bei dem entsprechenden Dienst ausloggen.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die Anbieter sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen und Hilfeseiten der Anbieter.

Datenschutzhinweise von Facebook:
http://www.facebook.com/policy
http://www.facebook.com/help

Datenschutzhinweise von Google:
http://www.google.com/intl/de/+/policy/+1button.html
https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Datenschutzhinweise von Twitter:
http://www.twitter.com/privacy
http://twitter.com/settings

Nach oben

Kontaktformular

Treten Sie per E-Mail oder Kontaktformular mit uns in Kontakt, werden die von Ihnen gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert. Wir weisen darauf hin, dass die elektronische Kommunikation mit der Landeshauptstadt München unverschlüsselt erfolgt. Die enthaltenen personenbezogenen Daten sind dabei ungeschützter als beim Versand auf einer Postkarte, da sie von unbefugten Dritten gelesen und gespeichert werden könnten. Bitte informieren Sie uns unter Angabe Ihrer Anschrift, wenn Sie anstelle der E-Mail-Korrespondenz einen Schriftwechsel auf dem herkömmlichen Weg per Post wünschen.

Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Sperre, Löschung und Widerspruch

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre beim NS-Dokumentationszentrum München gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Ebenso haben Sie das Recht auf Berichtigung, Sperrung oder, abgesehen von der vorgeschriebenen Datenspeicherung zur Geschäftsabwicklung, Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Bitte wenden Sie sich dazu an unseren Datenschutzbeauftragten. Die Kontaktdaten finden Sie am Ende dieses Dokuments.

Damit eine Sperre von Daten jederzeit berücksichtigt werden kann, müssen diese Daten zu Kontrollzwecken in einer Sperrdatei vorgehalten werden. Sie können auch die Löschung der Daten verlangen, soweit keine gesetzliche Archivierungsverpflichtung besteht. Soweit eine solche Verpflichtung besteht, sperren wir Ihre Daten auf Wunsch.

Sie können Änderungen oder den Widerruf einer Einwilligung durch entsprechende Mitteilung an uns mit Wirkung für die Zukunft vornehmen: nsdoku (at) muenchen.de.

Verlinkte Websites

Wir weisen darauf hin, dass Betreiber von Seiten, die von der Website des NS-Dokumentationszentrums München aus verlinkt werden, die Daten des Besuchers der Seite speichern und auswerten könnten. Bitte beachten Sie diesbezüglich die Datenschutzhinweise auf den jeweiligen Seiten.

Änderung der Datenschutzerklärung

Die Datenschutzerklärung kann bei Bedarf angepasst werden, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen von Funktionen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. Einbindung neuer Social Plugins. Bei einem erneuten Besuch gilt dann die aktuelle Datenschutzerklärung.

Datenschutzbeauftragter

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz der Website des NS-Dokumentationszentrums haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an den Datenschutzbeauftragten.

Kontakt:
Landeshauptstadt München
Datenschutzbeauftragter der LHM
Burgstraße 4
80331 München
E-Mail: datenschutz@muenchen.de

Nach oben