Deutsch
English
schwarz-weiss Version
Farb-Version
A A A
Download Our Smartphone-App

Smartphone-App

Events

16.10.2021 | 18.00 Uhr

Lange Nacht der Münchner Museen

Rundgänge

Diese Jahr feiert München wieder die Langen Nacht der Münchner Museen und das NS-Dokumentationszentrum München beteiligt sich mit Kurzrundgängen durch die aktuellen Ausstellungen und einer Vorführung des Münchner Projekts „Lernen mit Digitalen Zeugnissen“.



19.00 und 22.00 | On Tyranny. Zwanzig Lektionen für den Widerstand

30-minütiger Kurzrundgang

In der Ausstellung, die auf den Illustrationen der preisgekrönten Künstlerin und Autorin Nora Krugs sowie ihrer Beschäftigung mit historischen Erfahrungen und politischem Handeln der Gegenwart beruht, treten Zitate aus Timothy Snyders 2017 veröffentlichten Band „On Tyranny“ in Dialog mit den Originalzeichnungen und Collagen der Künstlerin.


20.00 und 23.00 Uhr | Ende der Zeitzeugenschaft?

30-minütiger Kurzrundgang

Die Ausstellung richtet den Blick auf die Geschichte der Zeitzeugenschaft und erkundet die komplexe Beziehung zwischen Zeitzeuge und Interviewer, Medium und Gesellschaft. Dabei steht die Erinnerung an die Shoah, wie sie in Interviews und Aufnahmen von öffentlichen Auftritten der Zeitzeug*innen überliefert ist, im Fokus.


21.00 Uhr | Lernen mit Digitalen Zeugnissen

Im Münchner Projekt LediZ wurden deutschsprachige interaktive Zeugnisse der Holocaust-Überlebenden Abba Naor und Eva Umlauf angefertigt. Die Besucher*innen haben Gelegenheit, mit der von Studierenden der LMU München betreuten 3D-Version zu interagieren.



Ort NS-Dokumentationszentrum München

Eintritt 15 €, erhätlich unter www.muenchner.de/museumsnacht

Veranstalter NS-Dokumentationszentrums München in Kooperation mit der Langen Nacht der Münchner Museen

Zur Veranstaltungsübersicht

Contact for events

Jonas Peter
veranstaltungen.nsdoku (at) muenchen.de
Phone: +49 89 233-67039

Please note

Please note that we will require your contact data when you visit our events at the Munich Documentation Center. Access is only possible for vaccinated, recovered and tested persons and wearing masks is compulsory during the events.

Follow us on

Twitter
Instagram
Facebook
YouTube