Deutsch
English
schwarz-weiss Version
Farb-Version
A A A
Download Our Smartphone-App

Smartphone-App

Events

10.02.2021 | 19.00 Uhr

Historische Orte und künstlerische Interventionen

Online-Diskussion mit Christiane Huber, Leon Kahane und Franz Wanner

Die Veranstaltung findet online via YouTube-Livestream statt: https://youtu.be/wBLydWKn97c


Künstlerische Interventionen können zur besseren Sichtbarkeit von historischen Orten und gesellschaftlichen Auseinandersetzung beitragen. Die Künstler*innen Christiane Huber, Leon Kahane und Franz Wanner setzen sich auf unterschiedliche Weise und mit verschiedenen Mitteln mit der NS-Vergangenheit sowie deren Kontinuitäten bis in die Gegenwart auseinander, unter anderem auch mit der Geschichte der NS-Zwangsarbeit. Sie begegnen gesellschaftlichen Versäumnissen, brechen mit dem kollektiven Schweigen über schwierige Aspekte der Geschichte oder beleuchten Transformationsprozesse, die die Vergangenheit zu überschreiben scheinen.


Im Rahmen der Diskussion geben die Künstler*innen Einblicke in aktuelle Projekte und diskutieren gemeinsam Potentiale, Chancen und Herausforderungen, historische Orte mit Mitteln der Kunst zugänglich zu machen und in den öffentlichen Blick zu rücken. Moderation: Juliane Bischoff und Paul-Moritz Rabe (NS-Dokumentationszentrum München)



Ort www.youtube.com/nsdoku

Teilnahme kostenfrei

Keine Anmeldung notwendig

Veranstalter NS-Dokumentationszentrum München




Abb.: Leon Kahane, Pitchipoï, 2019 (Filmstill), Courtesy the artist | © Leon Kahane

Zur Veranstaltungsübersicht

Follow us on

Twitter
Instagram
Facebook