Deutsch
English
schwarz-weiss Version
Farb-Version
A A A
Zum Downloadbereich
unserer Smartphone-App

Smartphone-App

Seminar: „Den Willen der Führung vollziehen“ – Die Münchner Polizei und der Nationalsozialismus

Aufmarsch vor dem Polizeipräsidium an der Ettstraße, 15. März 1933 (Foto: Stadtarchiv München)

Die Polizei war ein zentrales Herrschaftsinstrument des NS-Regimes. Bereits seit Gründung der NSDAP 1919/20 in München förderten Polizeibeamte den Aufstieg der Partei. Nach der Machtübernahme legte Heinrich Himmler als erster nationalsozialistischer Polizeipräsident in München den Grundstein zu seiner Karriere, die ihn zum Chef des gesamten NS-Terrorapparates machen sollte. Das Seminar untersucht das Verhältnis der Münchner Polizei zum Nationalsozialismus, beleuchtet Strukturen und Akteure sowie Kontinuitäten und Brüche nach 1945.

Zielgruppe: Für Auszubildende und Beschäftigte im Polizeidienst
Gruppengröße: Bis 15 Personen (größere Gruppen werden geteilt)
Dauer: Ganztägig von 9 bis 17 Uhr

Buchung

Buchungsanfragen zu unseren Seminaren können Sie per E-Mail unter bildung.nsdoku (at) muenchen.de an uns richten. Telefonisch erreichen Sie uns unter 089 233 67007

Ihr Besuch

Informationen zu Öffnungszeiten, Anfahrt, Gruppenangeboten, Preisen

Lernforum

Digitale Medien im NS-Dokumentationszentrum