Deutsch
English
schwarz-weiss Version
Farb-Version
A A A
Zum Downloadbereich
unserer Smartphone-App

Smartphone-App

Unser ganztägiges Seminarangebot

Warum München?
Ursprung und Aufstieg des Nationalsozialismus

Ausgehend von der besonderen Situation in München nach dem Ersten Weltkrieg wird aufgezeigt, wie die Stadt zum Sammelbecken rechtsextremer Kreise wurde.
Mehr Informationen und Buchung

München – ‚Hauptstadt der Bewegung‘

Das Seminar behandelt die Bedeutung Münchens für die Geschichte des Nationalsozialismus von der Gründung der Partei bis zur Regime-Phase.
Mehr Informationen und Buchung

Faszination, Verfolgung, Widerstand –
Jugend im Nationalsozialismus

Das Seminar beleuchtet Kindheit und Jugend unter nationalsozialistischer Herrschaft aus unterschiedlichen Perspektiven.
Mehr Informationen und Buchung

Ausgrenzung, Verfolgung, Weiterleben –
Begegnung mit dem Zeitzeugen Ernst Grube

Die Teilnehmer beschäftigen sich mit der Lebensgeschichte des Münchner Zeitzeugen Ernst Grube, der 1932 in München geboren und während des Nationalsozialismus als Jude verfolgt wurde.
Mehr Informationen und Buchung

„Weil wir Sinti sind...” –
Die Lebensgeschichte von Hugo Höllenreiner

Das Seminar beschäftigt sich mit der Verfolgungsgeschichte der Sinti und Roma im Nationalsozialismus am Beispiel der Lebensgeschichte des Münchner Sinto Hugo Höllenreiner.
Mehr Informationen und Buchung

Verwaltung und Verantwortung –
Die Mitwirkung der Stadtverwaltung an den nationalsozialistischen Verbrechen

Das Seminar gewährt Einblick in die Struktur und Arbeitsweise der Münchner Stadtverwaltung während der nationalsozialistischen Herrschaft.
Mehr Informationen und Buchung

„Den Willen der Führung vollziehen" –
Die Münchner Polizei und der Nationalsozialismus

Das Seminar untersucht das Verhältnis der Münchner Polizei zum Nationalsozialismus, beleuchtet Strukturen und Akteure sowie Kontinuitäten und Brüche nach 1945.
Mehr Informationen und Buchung

Erinnerungskultur in München –
Vom Umgang mit der nationalsozialistischen Vergangenheit

Ein Seminar über die Geschichte des Umgangs mit dem Nationalsozialismus und seinen Folgen von Nachkriegszeit bis in die Gegenwart.

Mehr Informationen und Buchung

Buchung

 

Buchungsanfragen zu unseren Seminaren können Sie per E-Mail unter bildung.nsdoku (at) muenchen.de an uns richten. Telefonisch erreichen Sie uns unter 089 233 67007

Siehe auch

Ihr Besuch

Informationen zu Öffnungszeiten, Anfahrt, Gruppenangeboten, Preisen

Kontakt Bildungsangebote

bildung.nsdoku(at)muenchen.de

Martin Zehetmayr

T | +49 89 233-67007

Lernforum

Digitale Medien im NS-Dokumentationszentrum