Deutsch
English
schwarz-weiss Version
Farb-Version
A A A
Zum Downloadbereich
unserer Smartphone-App

Smartphone-App

Bildungsangebote und pädagogisches Konzept

Schüler-Workshop (Foto: Orla Connolly)

Das NS-Dokumentationszentrum bietet ein breit gefächertes Programm der historisch-politischen Bildungsarbeit. Grundprinzip des Bildungskonzepts ist das Erkennen, Lernen und Verstehen am historischen Ort. Das Spektrum der Bildungsangebote ist vielfältig, die Themen und Formate sind auf unterschiedliche Zielgruppen zugeschnitten.

Ein besonderes Anliegen der Bildungsarbeit ist die Sensibilisierung der Besucherinnen und Besucher für die Bedeutung der behandelten Themen für die eigene Lebensrealität. Fragestellungen wie „Was hat das mit mir zu tun?“ sind zentral für die Ausrichtung des Hauses und werden auf der Grundlage der Vermittlung historischen Wissens thematisiert. Lernen wird dabei als aktiver Prozess verstanden, der zur Diskussion und Meinungsbildung anregt und ein verantwortungsvolles Handeln auch in Bezug auf gegenwärtige Gefährdungen fördert. Alle Bildungsformate stellen Bezüge zur Gegenwart her und leisten so auch einen Beitrag zur politischen Bildung.

Zielgruppen und Formate

Das Spektrum der Bildungsarbeit umfasst Rundgänge, Seminare, Fortbildungen und vieles mehr. Die Themen und Formate sind auf unterschiedliche Zielgruppen zugeschnitten:

- Einzelbesucherinnen und Einzelbesucher
- Schulklassen (5. bis 7. Klasse, verschiedene Schultypen)
- Schulklassen (8. bis 12. Klasse, verschiedene Schultypen)
- Studierende
- Touristen
- Multiplikatoren
- Berufliche Gruppen
- Gruppen der Erwachsenenbildung
- Menschen mit Behinderung
- Menschen mit Lernschwierigkeiten
- Familien und Gruppen mit Kindern ab 10 Jahren

Individuelle Angebote für Gruppen

Über das reguläre Angebot hinaus haben Gruppen die Möglichkeit, sich ein individuelles Programm zusammenstellen zu lassen. Einzelne Angebote können auch in „Leichter Sprache" oder in Fremdsprachen gebucht werden.

Zum Bildungsprogramm gehören auch besondere Projekte, die mit verschiedenen Partnern aus dem Bildungs- und Kulturbereich, wie beispielsweise Schulen (P- und W-Seminare), kulturellen Initiativen oder auch Sozialeinrichtungen realisiert werden.

Siehe auch

Ihr Besuch

Informationen zu Öffnungszeiten, Anfahrt, Gruppenangeboten, Preisen

Kontakt Bildungsangebote

bildung.nsdoku(at)muenchen.de

Martin Zehetmayr

T | +49 89 233-67007

Lernforum

Digitale Medien im NS-Dokumentationszentrum

Veranstaltungsprogramm
April - Juni 2017

Werden Sie Förderer

Unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende an den Förderverein